Zum Inhalt springen
Tags

Zum Roastbeef kam die Feuerwehr

7. März 2012

Am Montagabend war ich Gast bei der neuen Bayreuther Koch-Guerilla.

Grandiose Idee: Kochen an ungewöhnlichen Orten! Die beiden Jungs Henry Höckendorf und Christopher Häußinger (www.guerilla-kochen.de) sind zwar erst 24 Jahre alt, aber sie leisten großartige Arbeit! Ein paar Eindrücke von dem Sechs-Gänge-Menü im zweiten Stock des ehemaligen Möbel Krügel am Wittelsbacherring schildere ich in der Printausgabe des Nordbayerischen Kurier vom 8. März. Hier nur kurz: Es ist eine spannende Mischung zwischen Avantgarde-Küche und Traditionsgerichten.

Die Kollegen vom Kurier-TV haben einen Film gedreht, auch Radio Mainwellle war dabei. Das Video zeigt ungefahr bei 3:12 min meine Reaktion auf das Dessert: Kartoffelkrokant mit Vanilleeis – „interessant“ wäre das falsche Wort, weil es im Zusammenhang mit Essen meistens „schmeckt nicht“ bedeutet. Es war ein ungewöhnliches Geschmackserlebnis, erfordert aber, dass man unvoreingenommen herangeht. Hier ist das Video (auch zu sehen auf www.nordbayerischer-kurier.de). Es erklärt auch, weshalb die Feuerwehr vor dem Hauptgericht anrückte:

PS: Die Guerilla-Crew hat noch versucht, das Ausrücken per Handy zu stoppen, aber da waren die Helfer schon unterwegs. Oberbürgermeister Michael Hohl, dem es an dem Abend offensichtlich gut gefallen hat, hat versprochen, wegen des Fehlalarms ein gutes Wort für die Jungs bei der Feuerwehr einzulegen.

PPS: Guerilla-Kochen kommt ursprünglich aus Kuba, wo ambitionierte Köche illegale Restaurants in leerstehenden Gebäuden eröffnet haben. Inzwischen ist es in Großstädten wie Paris, New York und Berlin angekommen und hat sich zum heißen Trend bei den In-People entwickelt. Aber Bayreuth ist Bayreuth: Henry Höckendorf hat sein Geschäft bei den Behörden angemeldet und betreibt also legales Guerilla-Kochen 😉

 

From → Vermischtes

Kommentar verfassen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: