Zum Inhalt springen

Der Fluch der guten Tat

30. März 2012

„Als ich aufwachte, merkte ich, dass ich einen riesigen Kopf hatte. Und einen wahnsinnigen Hinterleib. Und sechs Beine. Und extrem lange Fühler.“ Bei Franz Kafka liest sich die Verwandlung lange nicht so knackig wie bei David Safier. Dessen Bestseller „Mieses Karma“ dient auch als Vorlage für ein Brettspiel, das Matthias Cramer im Kosmos-Verlag realisiert hat.

Am Donnerstag kam es mal wieder auf den Tisch. Erste Runde: Tine 26 Punkte, Anna 25 Punkte, ich 24 Punkte. Zweite Runde: Anna 15, Tine 29, ich 31. Shit happens oder: Der Fluch der guten Tat.

Es ist ein hübsches Kartenspiel für Zwischendurch: Die Spieler beginnen als Ameise, entwickeln sich dann zum Regenwurm, Schmetterling oder Meerschweinchen und beenden das Spiel idealerweise als Mensch. Dazu müssen sie Reihen aus sogenannten Lebenskarten bilden und die vier Symbole Herz,Sonne, Kleeblatt, Waage sammeln. Punkte gibts für Kombis aus vier identischen oder aus vier unterschiedlichen Symbolen. Wer seinen Mitspielern Karten für deren Lebenslinien abgibt, verbessert sein Karma, was am Ende ebenfalls Siegpunkte bringt. Das ist im Spiel sehr schön gelöst: Man rückt eine kleine Buddha-Figur auf der Punkteleiste vor.

Mieses_karma

Knackpunkt ist: Gibt man zu großzügig Karten ab, ist die eigene Lebenslinie meist zu kurz und bringt keine Punkte, wenn der Sensenmann zuschlägt. Je nach Reihenfolge der Menschwerdung gibt es unterschiedlich viele Punkte. Man kann also verschiedene Taktiken verfolgen, um bei „Mieses Karma“ zu punkten.

Das Spiel ist zwar kein ausgemachter Strategie-Hammer, aber keineswegs trivial. Mit rund 20 Minuten pro Durchgang (zu dritt) ist es als Aufwärmer oder Absacker für einen längeren Spieleabend sehr schön geeignet.

Info: Mieses Karma, Matthias Camer, Kosmos 2011, für 3 bis 5 Spieler ab etwa 10 Jahren.

 

 

From → Spielen

Kommentar verfassen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: