Zum Inhalt springen

Rosmarin-Käse-Plätzchen

2. November 2012

Scones, frisch und warm aus dem Ofen, dick mit Butterbestrichen – das ist was Feines!

Ich habe mal das Rezept ein bisschen pikant „frisiert“. Das ist dabei rausgekommen:

Zutaten 250 gr Weizenmehl, 3 Teelöffel Backpulver, eine Prise Salz, jeweils 50 gr Butter, Cheddar und Brie, 150 ml Milch und ein bisschen Käse zum Bestreuen.

Mehl, Backpulver und Salz in eine Schüssel sieben, Butterstückchen dazu geben und mit den Fingern verreiben Die fertige Mischung sollte wie feine Semmelbrösel aussehen.

Rosmarinnadeln fein hacken, ein paar für die Deko aufheben.

Käse würfeln, zum Mehl geben, gut verrühren. Mit der Milch aufgießen, zu einem lockeren Teig vermischen.

Wer Scones backen will, rollt den Teig etwa drei Zentimeter dick und sticht dann Kreise aus (diese Teigmenge reicht für etwa 12 Plätzchen). Die Teigkreise auf das bemehlte Backblech legen und mit etwas Milch oder einem Eigelb bestreichen. Geriebenen Käse und Rosmarinzweiglein oben drauf und etwa zehn bis 15 Minuten backen, bis die Plätzchen schön aufgegangen sind.

Platzchen

 

Das geht alles ziemlich schnell, der Teig ist in knapp zehn Minuten angerührt, eine knappe Viertelstunde fürs Backen und dann „Guten Appetit!“

From → Kochen

Kommentar verfassen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: