Zum Inhalt springen

Provenzalisch genießen

7. Mai 2013

Bouillabaisse und Ratatouille fallen einem als Erstes ein, wenn man an die Küche der Provence denkt. Dass diese wunderbare Region an der Mittelmeerküste  kulinarisch noch viel mehr zu bieten hat, erlebt man am besten im Hinterland, fernab der Touristenströme. Ein traditionelles regionales Gericht  ist „lapin confit au miel“ (geschmortes und mit Honig glasiertes Kaninchen).

Der Zeitaufwand dafür ist relativ groß, aber am Ende kann man ein außerordentlich zartes und aromatisches Gericht genießen.

Bild

Für vier Portionen braucht man ein ganzes Kaninchen bzw. dessen Teile. Das Fleisch wird mit reichlich Thymianblättern, grobem Salz und frisch gemahlenem Pfeffer eingerieben und sollte gut zwei Stunden im Kühlschrank marinieren.

Ich habe dann zwei Handvoll Schalotten geschält, in Salzwasser  kurz gekocht und dann abgegossen. Die Kaninchenstücke in Olivenöl  anbraten und in eine flache Form geben, mit würzigem Lavendelhonig bestreichen, die Zwiebeln drum herum verteilen und alles in den auf 100 Grad vorgeheizten Ofen geben.  Den Bratensatz in der Pfanne mit einem kräftigen Rotwein loskochen und die Flüssigkeit über das Fleisch geben. Je nach Größe des Kaninchens zweieinhalb bis drei Stunden schmoren, immer wieder mit dem Weinfond begießen.

Bild

Als Beilage haben wir Bratkartoffeln serviert, die (natürlich) eine große Portion Kräuter der Provence mitbekommen haben. Bon appetit!

Info: Das Originalrezept stammt aus dem neuen Kochbuch „Die Landküche der Provence“ aus dem Kosmos-Verlag (140 Seiten, 14,95 Euro). Das Buch enthält südfranzösische Klassiker wie Lauchtarte mit Lavendel, Pan bagnat und Ratatouille in den Kategorien „Kleinigkeiten, Mittagessen, Festliches Essen und Desserts“. Die meisten Rezepte sind unkompliziert nachzukochen,  viele Rezepte können dank der Rubrik „So schmeckts auch“ ohne Schwierigkeiten variiert werden. Mit einer einzigen Seite kommen meiner Meinung nach die Weine der Region etwas kurz, aber das gibt einen Grund zum Besuch beim Weinhändler des Vertrauens …

From → Kochen

Kommentar verfassen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: