Zum Inhalt springen

Linguine mit Spinat und Schinken

1. Dezember 2013

20131201-112302.jpg

Kennt Ihr „Rumfort“-Speisen? Da wird alles verwendet, was in der Küche so rumliegt und fort muss 😉 An diesen Kalauer habe ich mich erinnert, als mir ein Rest Blattspinat und ein vergessener Becher Ziegenfrischkäse in die Hände fielen. Spinat ist eine pflegeleichte Pflanze, die bei mir auf dem Balkon recht üppig wuchert. Obwohl wir alle ihn gerne essen, muss manchmal was eingefroren werden. Und bei Käse probiere ich gerne mal neue Sorten aus – wenn die dann doch nicht so toll schmecken, bleibt halt mal was liegen. Also ein echter Fall von „Rumfort“.
Ich habe also den Spinat aufgetaut und kräftig ausgedrückt, damit möglichst wenig Wasser die Soße verdünnt. In Butterschmalz eine kleingeschnittene Zwiebel angeschwitzt, gekochten Schinken in mundgerechte Streifen schneiden und dazugeben, Spinat unterheben und drei bis vier Minuten garen. Den Ziegenfrischkäse habe ich mit einem Schuss Milch glattgerührt, über die Spinat-Schinkenmischung gegeben und einmal aufgekocht. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Fertig ist der Spaß.
Die Zeit, die ich für die Zubereitung der Soße gebraucht habe, hat gereicht, um die Linguine zu garen. Zuletzt noch eine Handvoll Mandelblättchen in einer beschichteten Pfanne ohne Fett bisschen Farbe nehmen lassen und über die Nudeln mit der Schinken-Spinat-Soße geben. Geht extrem schnell und ist aromatisch ganz wunderbar. Das leicht nussige Aroma des Spinats ergänzt die Süße der Mandeln, die Würze des Schinkens ist ein schöner Kontrast und der sahnige Käse macht alles zusammen schön geschmeidig.

Wer keinen Ziegenfrischkäse mag, kann natürlich einfach Sahne verwenden. Ich stelle es mir auch richtig lecker vor, wenn man statt gekochten Schinken in der Soße zu wärmen, ein paar Streifen Bacon knusprig brät und statt der Mandeln über den Teller bröselt.

From → Kochen

Kommentar verfassen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: