Zum Inhalt springen

Schnelle Pasta mit Pesto

9. März 2016

Heute schien endlich mal die Sonne, zugleich musste ich erst am Nachmittag zum Dienst antreten. Natürlich konnte ich zur Frage der Chefin „Kochst Du heute?“ nicht nein sagen. Aber viel Zeit wollte ich mitten unter der Woche nicht am Herd verbringen. Was könnte schnell gehen? Und: Was könnte zu meiner Paprika-Nuss-Paste von unserem Mezze-Abend passen?

Foto 3

Nudeln gehen immer. Im Tiefkühlschrank waren auch noch Erbsen, und ein Stück Speck wartete ebenfalls auf seine Bestimmung. Paprika ist süßlich, Erbsen ebenfalls. Das müsste also passen.

Daher habe ich zunächst den Speck in feine Streifen geschnippelt und in der Pfanne kross werden lassen. Im Speckfett habe ich eine große rote Zwiebel und zwei Knoblauchzehen angebraten. Zwei Handvoll Erbsen in die Pfanne, einen winzigen Schuss Weißwein dazu und alles ein paar Minuten einköcheln lassen. Das geht wirklich schnell, Speck, Zwiebel und Erbsen brauchen jeweils höchstens fünf Minuten zum Garwerden. Aus meinem Nudel-Vorrat habe ich Penne gewählt, die auch nicht länger als zehn Minuten garen. Dann abgießen, in die Pfanne zu den Erbsen, Speckstreifchen darüber und mit der Paprikapaste servieren. Schmeckt wirklich gut, ist nix Außergewöhnliches, „kannst mal wieder kochen“ haben die Kinderchen gesagt.

Natürlich kann man auch jedes andere rote Pesto dazu servieren. Für meine Paprikacreme hatte ich rote Paprikaschoten im Ofen gegrillt, enthäutet und mit einer guten Handvoll gerösteter Walnusskerne, zwei Scheiben altbackenem Weißbrot und drei Knoblauchzehen püriert. Mit Olivenöl zu einer cremigen Masse verarbeiten, mit Kreuzkümmel und Harissa abschmecken. Schmeckt als Brotaufstrich oder als pikanter Dip zu Lamm und anderem Grillfleisch. In einem Schraubglas hält sich die Muhammara im Kühlschrank mindestens eine Woche.

From → Kochen

Kommentar verfassen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: