Zum Inhalt springen

Blaubeer-Sahne-Dessert

28. Mai 2016

Normalerweise bevorzuge ich Käse zum Abschluss eines opulenten Mahls, mit süßen Desserts habe ich es nicht so. Aber an diesem verregneten Ferientag war mir einfach nach was Süßem. 

Ich hatte noch Filoteig übrig, bisschen Sahne gab’s auch noch, und den frischen Blaubeeren könnte ich im Gemüseladen nicht widerstehen. Daraus ist binnen Minuten ein schönes Dessert gebastelt, das mit verschiedenen Konsistenzen und tollen Farben mächtig was hermacht.

Den Filoteig in Quadrate von etwa zehn Zentimetern Seitenlänge schneiden, auf ein Backblech legen, mit einem zweiten Bleck bedecken und kurz im Ofen backen. Das zweite Blech verhindert, dass der Teig wellig wird. Währenddessen Sahne mit Vanillezucker süßen und steif schlagen.

Ist der Teig schön gebräunt und knusprig, bauen wir eine Art Lasagne: ein Teigblatt mit Sahne bedecken, nächstes Teigstück darauflegen, wieder eine Schicht Sahne, dann erneut eine Knusperschicht. Wir schließen dieses Türmchen mit einer dicken Schicht Sahne ab, geben Blaubeeren darauf und würzen mit ein wenig Zimt – fertig ist das Zuckerstück 😉

Werbeanzeigen

From → Kochen

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: